Cleverworks automates your Sales- and Marketing Processes

F.A.Q. Themen durchsuchen

Allgemein

  • FAQ noch in Arbeit
    Bitte noch ein wenig Geduld.

EU Datenschutzgrundverordnung (DS-GVO)

  • Anpassung der Beispiel-Formulare mit automatisch aktiviertem Double-Opt-In und Checkbox für die Zustimmung der Akzeptanz der Datenschutzvereinbarung
    Die Beispiel-Formular-Vorlage wurde um das Beispiel erweitert, wie Sie Formulare mit einer Checkbox für die Bestätigung Ihrer Datenschutzvereinbarung für Ihre Internet-Seite erstellen können. In diesem Beispiel wurde auch das Double-Opt-In-Verfahren als Standard mit eingesetzt. Bitte beachten Sie, dass Sie den Text für das Double-Opt-In-Verfahren in „Einstellungen“ => „Kommunikation“ => „E-Mail“ => „Double-Opt-In“ nach Ihren Vorstellungen anpassen. Bitte beachten Sie, dass Sie im Formular-Beispiel-Code vor einem Live-Einsatz auf Ihrer Internet-Seite noch den Link zur Ihrer Datenschutzerklärung eintragen.
  • Kampagnen-Transfer von Agentur-Partner zu Endkunden
    Cleverworks arbeitet mit Partnern zusammen, die für Ihre Kunden Kampagnen aufbauen. Damit der Partner keinen Einblick in die beim Cleverworks-Kunden verwalteten Kontakte erhält, gibt es für Partner die Funktion, ganze Kampagnen inkl. zugehöriger „eigener Felder“ an den Zugang eines anderen Cleverworks-Accounts zu übertragen. Jeder Kunde kann selbst den Empfang für dessen Partner freischalten, damit ein Empfang von Kampagnen möglich wird. Bitte stimmen Sie sich ggf. bilateral mit Ihrem Partner ab und vereinbaren Sie auch aus Urheber-rechtlicher Sicht, wie Sie die Inhalte, Bilder, etc. in Ihrem eigenen System verwenden dürfen.
  • Link-Aktion: Löschen des Kontakts und dessen Daten mit Bestätigungs-Workflow
    Das Cleverworks-System unterstützt Sie bei der Möglichkeit, dass ein Kontakt seine über Ihn gespeicherten Daten selbstständig, vollständig und unwiederbringlich löschen kann. Nutzen Sie diese Link-Aktion bei Aussendungen, damit Ihre Kontakte Ihre Daten selbst löschen können. Klickt ein Kontakt auf diesen von Ihnen bereitgestellten Link, wird der Kontakt auf eine Cleverworks-Seite geführt, auf der der Kontakt seine Email-Adresse (wenn er über eine Email-Aktion kommt) oder Mobiltelefonnummer (wenn er über eine SMS-Aktion kommt), usw eintragen kann. Daraufhin erhält dieser Kontakt über diesen Kommunikationsweg einen Link (nur 5 Minuten gültig) zugestellt, der Ihn zu einer Cleverworks-internen Internet-Seite führt, auf der er die Löschung seiner persönlichen Daten selbst vornehmen kann.
  • Link-Aktion: Kontaktdaten anzeigen mit Bestätigungs-Workflow
    Das Cleverworks-System unterstützt Sie bei Ihren Informationspflichten, Ihren Kontakten mitzuteilen, welche Daten über Sie im Cleverworks-System gespeichert sind. Nutzen Sie diese Link-Aktion bei Aussendungen, damit Ihre Kontakte Ihre Daten einsehen können. Klickt ein Kontakt auf diesen von Ihnen bereitgestellten Link, wird der Kontakt auf eine Cleverworks-Seite geführt, auf der der Kontakt seine Email-Adresse (wenn er über eine Email-Aktion kommt) oder Mobiltelefonnummer (wenn er über eine SMS-Aktion kommt), usw. eintragen kann. Daraufhin erhält dieser Kontakt über diesen Kommunikationsweg einen Link (nur 5 Minuten gültig) zugestellt, der Ihn zu einer Cleverworks-Seite führt, auf denen seinen persönlichen Daten angezeigt werden.
  • Neuer Aktionstyp: Kontakt löschen
    Mit dieser Funktion können Sie Kontakte, die in einer Kampagne auf diese Aktion treffen, vollständig aus dem Cleverworks-Account löschen. Achtung: Verwenden Sie diese Aktion in Ihrer Kampagne, werden diese Kontakte vollständig und unwiederbringlich aus Ihrem Cleverworks-Account gelöscht!
  • Webtracking-Do-Not-Track-Funktion
    Das Webtracking-System (verfügbar ab dem Professional-Paket) unterstützt, die bei Ihren Kontakten in modernen Browsern verfügbare „Do-Not-Track-“-Funktion zu nutzen. Für die Bedienung des jeweiligen Browsers, um diese Funktion zu aktivieren, verweisen wir auf die Beschreibung des jeweilig verwendeten Browsers. Mit dieser Funktion, falls Sie das Webtrecking-System verwenden, können Ihre Kontakte dem Webtracking widersprechen. Mit der Nutzung des Webtracking werden bis zu zwei Cookies im Browser Ihrer Kontakte gespeichert, wenn Sie den Webtracking-Code auf Ihre Internet-Seite eingebunden haben und der Kontakt z.B. über den Link-Klick einer über das Cleverworks-System versendeten Email auf Ihre Internet-Seite gelangt. Mit dem Klick öffnet sich ein Fenster für den Kontakt, wo dieser Ihre Datenschutzerklärung (Der Link zu Ihrer Datenschutz-Erklärung muss vorher unter „Einstellungen“ => „Allgemein“ unter „Link zur Datenschutzvereinbarung“ eingetragen sein) bestätigen muss oder ob der Kontakt ohne Schreiben eines Cookies den Besuch auf Ihrer Webseite fortsetzen möchte. In diesem Fall erfolgt kein Tracking der besuchten Internet-Seiten dieses Kontaktes. In Ihrer Datenschutzerklärung sollten Sie zudem den neu verfügbaren „Opt-Out“-Knopf, den Sie bei Ihren Einstellungen zum Webtracking finden, einbinden und zudem Ihre Internet-Besucher darauf aufmerksam machen, dass Sie die bei den Webtracking-Einstellungen verwendeten Cookies speichern werden. Wie diese Cookies heißen, damit Sie deren Namen in Ihrer Datenschutzerklärung verwenden können, finden Sie bei den Einstellungen zum Webtracking in Ihrem Cleverworks-Account.
  • In „Aktionen“ Tracking-Deaktivierung einstellbar
    Versenden Sie mit Cleverworks Informationen an Ihre Kontakte, so können Sie bei den jeweils verwendeten Aktionstypen (z.B. Email, SMS, usw.) das Tracking deaktivieren. In diesem Fall werden die verwendeten Links bei Ihren Aussendungen nicht für die Statistik getrackt. In diesem Fall erfahren Sie ebenfalls nicht, ob der entsprechende Kontakt diesen Link angeklickt oder die Email geöffnet hat. Mit einem entsprechenden Passus in Ihrer Datenschutzerklärung können Sie sich ggf. von Ihren Kontakten gestatten lassen, diese Daten zu erheben. Dazu öffnen Sie die jeweilige Aktion in einer Kampagne und Schalten sie den Schalter „Link-Aktionen deaktivieren“ auf „an“.
  • Reduzierung der Datenerhebung als Schalter
    In „Einstellungen“ => „Allgemein“ finden Sie die Einstellung „Nicht notwendige Daten speichern“. Dieser Schalter steht im Normalfall auf „aus“ und speichert im Rahmen der Datenschutzverordnung nur die notwendigsten Daten von Ihren Kontakten. Schalten Sie den Schalter auf „an“, werden z.B. bei einem Klick auf einen Link Ihres Kontaktes in einer Aussendung zusätzliche Daten, wie beispielsweise die IP-Adresse, das Land, der verwendete Browser, das Betriebssystem (und weiteres) erfasst und im Info-Log des Kontaktes angezeigt. Nutzen Sie diese Funktion, empfehlen wir Ihnen in Ihrer Datenschutzerklärung gegenüber Ihren verwalteten Kontakten darauf aufmerksam zu machen, bevor Sie diese Daten erheben. Bei Bestands-Cleverworks-Accounts: Prüfen Sie die Einstellung und verwenden sie diese, falls erforderlich.
  • Zwei-Faktor-Authentifizierung
    Mit dieser Funktion können Sie sich den Zugang zur Web-Oberfläche des Cleverworks-System mit einem sich minütlich ändernden Code als zusätzliches Login-Merkmal absichern. Neben Ihrem Benutzernamen und Ihrem Passwort wird dann ein zusätzlicher, sich minütlich ändernder Code abgefragt, den Sie über eine App eingeblendet bekommen. Dazu gibt es einige verfügbare Apps, die diese Funktion bereitstellen. Eine mögliche App, namens „Authenticator“ (vom Hersteller Matt Rubin) können Sie sich kostenfrei aus dem App-Store (für Ihr Smartphone oder Tablet) herunterladen. Wir haften nicht für Fehlfunktionen dieser Fremd-Apps noch können wir dafür einen Support anbieten. Nach dem Download der App öffnen Sie Ihr Profil (unter „Einstellungen“ => „Mein Profil“). Dort können Sie mit dem Schalter „Zwei-Faktor-Authentifizierung aktiv“, die Funktion für Ihren Zugang aktivieren. Scannen Sie jetzt den dort gezeigten QR-Code mit der Authenticator-App und Ihr Zugang ist durch ein zusätzliches Sicherheits-Merkmal vor Zugriff Unberechtigter gesichert. Eine Deaktivierung dieser Funktion ist jederzeit, ebenfalls in Ihrem Profil, möglich. Haben Sie Ihren QR-Code nicht mehr zur Hand, z.B. weil Sie Ihre Authenticator-App gelöscht haben, können Sie sich bei aktiver Zwei-Faktor-Authentifizierung nicht mehr anmelden. Sie können diese aber zurücksetzen. Tragen Sie dazu Ihre Email-Adresse im Login-Formular von Cleverworks ein und warten Sie, bis das Eingabefeld für die 2-Faktor-Authentifizierung erscheint. Klicken Sie auf „Account-Management“ und dann auf den Knopf „2-Faktor-Authentifizierung entfernen“.

Service

  • Wie füge ich ein Template aus dem Template-Designer in Cleverworks ein?

    Was wird möglich?

    Mit dem Importieren von Templates aus unserem Template-Designer wird es möglich, E-Mail-Aktionen ansehlich zu gestalten und ein einheitliches Aussehen der verschiedenen Aussendungen aufrecht zu erhalten. Ein hochgeladenes Template kann für mehrere E-Mail-Aktionen benutzt und innerhalb der einzelnen Aktion auf den Inhalt angepasst werden.

    Wie importiere ich ein Template in Cleverworks und füge es einer Aktion an?

    Nach dem Erstellen eines Templates mit unserem Template-Designer können Sie dieses speichern und herunterladen. Das Template wird als html-Datei auf Ihrem Computer hinterlegt. Diese html-Datei können Sie wie gewohnt in unserer Mediathek hochladen. Danach wird sie als Template erkannt und automatisch beim Bearbeiten oder Erstellen einer E-Mail-Aktion unter der Sektion "Template" in der Liste angezeigt. Wählen Sie Ihr hochgeladenes Template aus und speichern Sie die Aktion. Das Template ist nun für diese Aktion aktiv. Alternativ dazu können Sie das Hochgeladene Template auch in der Sektion "Text-Editor" einfügen. Klicken Sie dazu auf die Schaltfläche "Mediathek" (links neben "Link einfügen/bearbeiten"). Daraufhin wird sich die Mediathek öffnen, aus der heraus Sie das Template auswählen und in die Aktion einfügen können. Sonstige Einstellungen der Aktion können natürlich vorgenommen werden. Nach dem Speichern der Aktion ist das Template für diese aktiv.
  • Wie synchronisiere ich das Outlook-Adressbuch mit cleverworks

    Was wird möglich?

    Grundsätzlich übernehmen wir keinen Support bei Schwierigkeiten für die hier beschriebene zusätzliche Möglichkeit, über den Carddav-Service von cleverworks Ihr Outlook anzubinden. Sollten Probleme mit der Verbindung auftreten, nutzen Sie bitte das Forum des Plugin-Herstellers, wo Sie das Outlook-Plugin herunterladen. Wir übernehmen keine Verantwortung für die Funktion über das Outlook-Plugin. Sie installieren dies auf eigenes Risiko. Sollten wir erkennten, dass durch die Verwendung dieses Plugins Probleme am cleverworks-System entstehen, behalten wir uns vor, jederzeit eine Deaktivierung vorzunehmen. Der Carddav-Service steht erst ab dem Essential-Paket zur Verfügung. Damit synchronisieren Sie Ihre Kontakte aus dem Adressbuch von cleverworks mit Ihrem Outlook-System.

    Wie installieren Sie das Outlook-Plugin?

    Laden Sie zunächst das Outlook-Plugin über https://sourceforge.net/projects/outlookcaldavsynchronizer herunter und installieren es, wie dort beschrieben. Um sich bei dem cleverworks-System anzumelden, verwenden Sie bitte folgende Server-Adresse: https://app.cleverworks.de/carddav.php als User-Namen verwenden Sie Ihre Email-Adresse Ihres cleverworks-Zugangs, sowie Ihr Passwort. Sobald eine Verbindung über das Plugin zum cleverworks-Server aufgebaut wurde, müssen Sie einmalig das Adressbuch auswählen, das synchronisiert werden soll. Wählen Sie hier: SYSTEM aus. Ist der Einrichtungsprozess abgeschlossen, steht ein neues Outlook-Menü zur Verfügung, wo Sie selbst die Synchronsierungs-Zyklen verwalten können.

    Einschränkungen bei der Nutzung?

    Es handelt sich bei der Nutzung des Outlook-Plugins über unseren Carddav-Service um einen Beta-Version. Uns ist bereits bekannt, dass beispielsweise die Synchronisierung von Kontakt-Bildern nicht funktioniert und zum Absturz des Synchronisierungsvorgangs des Plugins führt. Finden Sie weitere Schwierigkeiten, wenden Sie sich bitte an unseren Support unter +49 661 41091600.
  • Wie synchronisiere ich mein iphone/ipad-Adressbuch mit cleverworks.org?

    Was wird möglich?

    Ab dem Essential-Paket können Sie Ihr iphone oder ipad per Carddav-Service an cleverworks.org anbinden. Damit syschronisiert Ihr iphone/ipad Ihre Adressbuch-Kontakte mit Cleverworks.org automatisch.

    Wie wird es eingerichtet?

    Öffnen Sie in Ihrem iphone "Einstellungen", dann "Mail, Kontakte, Kalender". Klicken Sie auf "Account hinzufügen" und jetzt auf "andere". Zuletzt klicken Sie auf "CardDav-Account hinzufügen". Dort sehen Sie folgende Felder: Server, Benutzername, Passwort und Beschreibung.

    Im Feld Server geben Sie folgende Information ein: app.cleverworks.de/carddav.php

    Im Feld Benutzername tragen Sie Ihren Benutzernamens Ihres cleverworks-Zugangs ein. Im Normalfall ist das Ihre Email-Adresse

    Im Feld Passwort tragen Sie das Passwort Ihres cleverworks-Zugangs ein.

    Im Feld Bechreibung können Sie ein beliebige Bezeichnung für diesen Dienst eintragen.

    Nachdem Sie die Eingabe der Daten abgeschlossen haben, klicken Sie oben-rechts auf den Knopf "Weiter". Erscheinen hinter Ihren Einträgen nun jeweils ein Haken, dann ist Ihre Konfiguration erfolgreich abgeschlossen.

    Wie wird es bedient?

    Die Sychronisation wird seitens Ihres iphone/ipads automatisch in regeläßigen Abständen (alle paar Minuten) durchgeführt. Sie können das sychronisieren Ihrer Kontakte auch manuell durchführen. Dazu öffnen Sie das Adressbuch in Ihrem iphone/ipad und klicken oben-links auf  "Gruppen". Dort prüfen Sie, ob hinter "Alle https://cloud.cleverworks.org......" ein Haken steht. Wenn nicht, klicken Sie auf den Schriftzug, bis der Haken erscheint. Zudem aktivieren Sie unter "IPHONE": Alle iPhone.

    Was muss ich beachten?

    Beachten Sie, dass das Sychronisieren Ihrer Kontakte dauerhaft Kosten Ihres Datenvolumens Ihres Mobiltelefonvertrags zur Folge haben kann. Die Häufigkeit der Synchronisierung wählt Ihr iphone/ipad selbst. Um dies zu verhindern, deaktivieren Sie Ihre iphone/ipad-Adressbuch für die Nutzung für Mobile Dienste. Dazu gehen Sie auf "Einstellungen", dann auf "Mobiles Netz" und schalten Sie den Schalter für "Kontakte" aus.

    Meine Kontakte werden außerhalb unseres WLAN nicht synchronisiert!

    Prüfen Sie, ob Ihre iphone-Adressbuch-App mobile Daten verwenden darf. Dazu gehen Sie auf "Einstellungen", Mobiles Netz". Aktivieren Sie im Bereich "Mobile Daten verwenden" die Kontakte-App.

    Steuerung über das Notizfeld im iphone/ipad Adressbuch:

    Durch Eintragungen im Notizfeld Ihres iphone/ipad-Adressbuchs können Sie zusätzliche Informationen zu einem Kontakt speichern und Kampagnen starten. Folgende Beispiel-Kommandos stehen bereit:
    • %%m%% setzt das Geschlecht auf männlich
    • %%f%% setzt das Geschlecht auf weiblich
    • %%schuhgrsse=42%% setzt das "Eigene Feld" "Schuhgrösse" mit SLUG "schuhgrsse" auf 42
    • %%kennengelernt-wann=13.07.2016%% setzt das "Eigene Feld" "kennengelernt wann" mit SLUG "kennengelernt-wann" auf das Datum 13.07.2016
    • %%interesse=Ja%% setzt das "Eigene Feld" "Interesse" auf Ja, %%interesse=Nein%% würde es auf Nein setzen
    • {newsletter} würde den Kontakt in die Kampagne mit SLUG newsletter hinzufügen. Sie können beliebig viele Kampagnen eintragen
    Der SLUG ist eine verkürzte Darstellung (ohne Umlaute und Sonderzeichen) eines "Eigenen Feldes" oder eines "Kampagnen-Namens". Sie finden den SLUG zur ensprechenden Kampagne, wenn sie diese bearbeiten, den SLUG der "Eigenen Felder" finden Sie dort, wo Sie die eigenen Felder bearbeiten.